681 Stunden Laufsport in der Rheinaue

Deutsche Post Marathon Bonn bringt Läuferinnen und Läufer im Oktober zurück auf die Laufstrecke

  • Premiere der Deutsche Post Marathon Bonn Oktober Challenge
  • 5 km-Laufrunde mit Start und Ziel hinter dem Post Tower öffnet am Sonntag für einen Monat
  • Große Vorfreude bei Sportlerinnen und Sportlern – Anmeldung weiterhin möglich
  • Deutsche Post spendet 2 Euro pro Teilnehmenden für den Bonner Sport

 

(Bonn) Die Läuferinnen und Läufer der Region stehen schon in den Startlöchern – der Oktober steht in Bonn ganz im Zeichen des Laufsports. Ab dem 3. Oktober können sich Laufsportbegeisterte bei der Deutsche Post Marathon Bonn Oktober Challenge endlich wieder miteinander messen und persönliche Bestleistungen aufstellen. Dazu wird in der Rheinaue eine fest installierte 5 Kilometer lange Laufstrecke inklusive Start- und Zielbereich hinter dem Post Tower der Deutsche Post DHL Group aufgebaut. Nach vorheriger Online-Anmeldung können die Sportlerinnen und Sportler dann jederzeit an den Start gehen und nach vollbrachter Leistung endlich wieder über eine offizielle Ziellinie laufen. Bis zum 31. Oktober – und damit für insgesamt 681 Stunden – ist die Strecke geöffnet.

„Im Oktober wird in Bonn gelaufen! Schnüren Sie die Laufschuhe, melden Sie sich an und kommen Sie zum Post Tower. Einen Monat lang haben Sie die Chance dabei zu sein und Teil der Oktober Challenge zu werden“, richtet sich Monika Schaller, Leiterin Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit und Marke der Deutsche Post DHL Group an die Sportfans der Region. Als zusätzlichen Anreiz spendet die Deutsche Post 2 Euro pro Teilnehmerin und Teilnehmer an den Bonner Sport. Mit dieser Initiative des Deutsche Post Marathon Bonn konnten in den letzten Jahren bereits über 220.000 Euro an Spendengeldern gesammelt werden. „Dieses Dankeschön an die Bonner Sportvereine, die eine tolle Arbeit leisten, möchten wir auch bei der Oktober Challenge weiterführen“, so Monika Schaller weiter.

Die Vorfreude unter den Sportlerinnen und Sportlern ist in jedem Fall groß. 1.800 Anmeldungen liegen bereits vor. „Die Oktober Challenge ist eine sehr schöne, kreative Idee, die das Sportangebot in diesem Herbst in Bonn sehr bereichern wird. Ich bedanke mich herzlich bei den Veranstaltern, die dieses Laufevent so ermöglicht haben, dass alle sportbegeisterten Menschen sicher an den Start gehen und ihre persönliche Herausforderung meistern können,“ sagt Elke Palm, stellvertretende Leiterin des Sport- und Bäderamtes der Stadt Bonn.

Eine der Starterinnen ist Caterina Schneider. Sie wurde 2016, 2017 und 2019 beim Deutsche Post Marathon Bonn Stadtmeisterin im Marathon. „Wenn in Bonn gelaufen wird, bin ich dabei. Einen Monat lang immer wieder auf einer offiziellen Strecke mit Zeitmessung starten zu können, ist eine schöne Herausforderung, der ich mich gerne stelle“, erzählt sie. So kann sich jeder Teilnehmer bei der Challenge seine eigenen Ziele setzen. Offiziell gewertet werden neben der 5 km-Runde auch 10 km (2 Runden), 20 km (4 Runden) und 40 km (8 Runden) sowie die meisten Teilnahmen und die meisten absolvierten Kilometer.

Ein ganz besonderes Ziel hat sich auch das Clara-Schumann-Gymnasium gesetzt, das auf der Oktober Challenge Strecke seinen diesjährigen Spendenlauf austragen wird. 850 Schülerinnen und Schüler gehen dafür am Dienstag, 5. Oktober an den Start. Ihr Ziel ist es, so viele 1-Kilometer-Runden wie möglich zu erlaufen und dafür Spenden zu sammeln.

Zudem sind im Laufe des Oktobers weitere Highlights wie ein Night Run oder das „Beat the best“-Wochenende auf und rund um die Strecke geplant. „Es ist großartig, dass die Strecke schon jetzt so gefragt ist und vielfältig genutzt werden wird. So wird Laufen im Oktober in Bonn endlich wieder prominent im Fokus stehen. Unser Dank dafür gilt vor allem der Deutschen Post und der Stadt Bonn, aber auch unseren weiteren Partnern, die dies für die Läuferinnen und Läufer möglich gemacht haben“, sagt Christian Okon, von MMP Event, Veranstalter des Deutsche Post Marathon Bonn.

Eine Anmeldung zur Challenge ist weiterhin – den ganzen Oktober lang – möglich. Im Startgeld von 10 € ist neben einer Startnummer mit integriertem Zeitmesschip auch ein T-Shirt, eine Medaille, die Ergebnisliste und eine Online-Urkunde enthalten. Die Startunterlagen können dann zu bestimmten Zeiten im Start und Zielbereich hinter dem Post Tower abgeholt werden. Mit der offiziellen Startnummer ist eine Teilnahme (auch mehrfach) dann jederzeit möglich – an 681 Stunden im Oktober.

 

Zeiten und Termine Deutsche Post Marathon Bonn Challenge

Start: 3. Oktober, 9 Uhr
Ende: 31. Oktober, 18 Uhr

Abholung Startunterlagen

Sonntag, 3. Oktober: zwischen 9 und 14 Uhr

Danach:
Dienstags: 16-19 Uhr
Donnerstags: 16-19 Uhr
Samstags: 9-14 Uhr
Sonntags: 9-14 Uhr

Alle Infos auf einen Blick.

WANN

Sonntag, 03.10. ab 09 Uhr – Sonntag, 31.10. bis 18 Uhr 

WO

Rheinaue Bonn mit Start und Ziel vor dem Post Tower

STRECKE

5 km Rundkurs in der Rheinaue Bonn

DISZIPLINEN

5 km (1 Runde), 10 km (2 Runden), 20 km (4 Runden) und 40 km (8 Runden)

Zeitmessung

Mittels Startnummer. In jeder Runde muss Start- und Ziel und ein weiterer Zeitmessungspunkt (deutlich markiert) auf der Strecke für die Rundenmessung überquert werden.

STartgeld

10€ – enthalten sind:

Startnummer inklusive Zeitmessung / 5 km Laufrunde / Lauf-Shirt / Medaille / Ergebnisliste / Online Urkunde / Bis zu 29 x auf der Strecke starten (1 Start pro Tag)*

*Euer schnellstes Ergebnis erscheint in der Ergebnisliste. Ihr erhaltet aber für jeden Lauf ein Ergebnis und eine Online-Urkunde.)

startnummernausgabe

Zu folgenden Zeiten könnt Ihr Eure Startunterlagen im Start- und Zielbereich am Post Tower in Bonn abholen.

Bringt dazu bitte die Bestätigungsmail und einen Personalausweis mit. Gegen Vorlage einer Vollmacht plus der jeweiligen Bestätigungsmail könnt Ihr auch die Unterlagen für andere Personen mit abholen.

Startnummernausgabe/Ansprechpartner vor Ort:
    Do 30.9 16-19h (Nur Abholung. Lauf startet am 3.10.)
    Fr, 1.10.: 9-14h (Nur Abholung. Lauf startet am 3.10.)
    So, 3.10.: 9-14h

Danach jeweils:
    Di: 16-19h
    Do: 16-19h
    Sa: 9-14h
    So: 9-14h

ablauf

Die Startunterlagen könnt Ihr zu bestimmten Uhrzeiten am Start und Zielbereich der Challenge in der Bonner Rheinaue in der Nähe des Post Towers abholen. Mit der Startnummer, in der die Zeitmessung integriert ist, kann man dann im Aktionszeitraum bis zum 31. Oktober jederzeit starten. Sobald ihr mit der Startnummer durch den Startbogen lauft, beginnt eure Zeitmessung. (Wichtig: Die Startnummer muss mit Euren Daten verknüpft werden. Nutzt dazu bitte den Link in der Bestätigungsmail.)

Hinweise zur Laufstrecke und Zeitmessung

  • Die Zeitmessung ist in der Startnummer integriert
  • Bitte beachtet, dass der Start- und Zielbereich nur zum Lauf betreten wird, damit der Transponder die korrekte Zeit übermittelt.
  • Bitte beachtet, dass ihr auch den Kontrollpunkt auf der Strecke überlauft. Dieser ist entsprechend ausgeschildert.
  • Eine Runde misst 5 km und es werden folgende Disziplinen angeboten: 5 km (1 Runde), 10 km (2 Runden), 20 km (4 Runden), 40 km (8 Runden). Bitte achtet darauf, dass Start- und Zieltor nach jeder Runde zu durchlaufen, damit die Runden korrekt gezählt werden können.
  • Die Startnummer muss jederzeit sichtbar vorne am Oberkörper getragen werden.
  • Bitte nehmt während der Teilnahme Rücksicht auf Fußgänger, Fahrradfahrer, Läufer und weitere Besucher der Rheinaue. Die Strecke ist grundsätzlich für Jeden frei zugänglich.

anreise

PKW:

Zur Rheinaue/Start- und Zielbereich am Post Tower gelangt ihr von der Franz-Josef-Strauß-Allee über die Charles-de-Gaulle-Straße. Dort sind genügend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel:

U-Bahnlinien 16, 63, 66, bis Haltestelle „Heussallee / Museumsmeile“

Bus-Linie 610, 611, 630 bis Haltestelle „Post Tower“

Deutsche Bahn Regionalbahn-Haltestelle „UN Campus“

Von der Haltestelle in 10 Minuten zu Fuß über die Heussallee oder mit Bus-Linie 610 oder 611 in Richtung Bad Godesberg bis Haltestelle „Post Tower“.

T-Shirt und Medaille

T-Shirts und Medaillen erhaltet Ihr direkt bei der Ausgabe der Startunterlagen.

Wertungen

Es wird eine Wertung über 5, 10, 20, 40 Kilometer geben. Zudem gibt es eine Wertung für die meisten Kilometer und die meisten Teilnahmen insgesamt an der Challenge. Die Zeitmessung ist 24 Stunden und 7 Tage die Woche aktiv. Der jeweilige Wettkampftag endet um 24h.

Toiletten

Im Start- und Zielbereich wird es einen Toilettenwagen geben.

Garderobe/Umkleide/Dusche

Bitte beachtet, dass es vor Ort keine Garderobe und Dusche geben wird.

Verpflegung

Generell ist keine Verpflegung für die Oktober Challenge vorgesehen. Lediglich zu den Zeiten, an denen auch die Startnummernausgabe besetzt ist, werden wir die Möglichkeit haben, Wasser und Müsliriegel im Zielbereich ausgeben zu können.

Urkunden/Ergebnisse

Eure Urkunden und Ergebnisse könnt Ihr nach dem Lauf Online über unsere Homepage abrufen.

Deutsche Post spendet 2 € für den Bonner Sport

Als zusätzlichen Anreiz spenden die Deutsche Post 2 € pro Teilnehmerin und Teilnehmer an den Bonner Sport – eine Initiative, über die der Deutsche Post Marathon Bonn in den letzten Jahren bereits über 220.000 Euro an Spendengeldern sammeln konnte.

Kann man sich noch anmelden?

Die Anmeldung zur Challenge ist weiterhin nur Online unter www.deutschepost-marathonbonn.de möglich.

Spendenlauf des Clara-Schumann-Gymnasiums

Am 5. Oktober bis ca. 14. Uhr wird das Clara-Schumann-Gymnasium einen Spendenlauf auf der Strecke der Oktober Challenge austragen. Zu dieser Zeit sind bis zu 850 Schüler unterwegs und die reguläre Challenge muss zu diesen Zeiten pausieren.

Rückfragen/Kontaktmöglichkeiten

Zu den Öffnungszeiten der Startunterlagen-Ausgabe stehen wir gerne persönlich für Euch bereit (Zeiten siehe oben)

Bei Problemen mit der Zeitmessung meldet Euch gerne direkt bei event@frielingsdorf-datenservice.de

Des Weiteren stehen wir Euch selbstverständlich auch unter info@deutschepost-marathonbonn.de zur Verfügung.

Corona-Regeln

Der Infektionsschutz und die CoronaSchVO haben oberste Priorität. Es gilt die aktuelle CoronaSchVO des Landes NRW und der Stadt Bonn.

HYGIENE MASSNAHMEN

Deutsche Post Marathon Bonn Oktober Challenge 2021
A H A + L + A Regeln

A = Abstand
• Mindestabstand von 1,5 m
• Bodenmarkierungen & Wegeführung beachten

H = Hygiene
• Husten- und Niesetikette ist zu beachten
• Verstärkte Handhygiene
• Regelmäßige Reinigung und Desinfektion von „High-Touchpoints“

A = Alltagsmaske
• Das Tragen einer FFP2 Maske oder medizinischen Maske ist während der gesamten Veranstaltung in allen Bereichen Pflicht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
• Ausnahme: während des Laufs auf der Strecke

+L = Lüften
• Haltet Euch nur solange nötig in geschlossenen Räumen auf (Umkleide, Toilette etc.)

+A = App
• Wir empfehlen die offizielle Corona Warn App zu nutzen.

Die ausschließliche Teilnahme der sog. 3Gs (Geimpfte, Genesene, Getestete) behalten wir uns vor, falls dies eine Maßgabe der jeweiligen Ordnungsbehörde werden sollte.

AGBs

Darüber hinaus gelten die AGB des Veranstalters, die unter www.deutschepost-marathonbonn.de einzusehen sind.

Sponsored by